Pentatech HA08F Funk Hitzemelder # 10541 Indexa Brandmelder ThermoMelder

Artikelnummer: 1007
Bisher verkauft: 165
Lieferbarkeit: Lieferzeit 1-2 Tage**
35,95
inkl. ges. MwSt. 19% zzgl. Versand

Funk-Vernetzbarer Hitzemelder HA08F von PENTATECH / Indexa

Funk-Vernetzung: meldet ein Gerät Feuer, so ertönt der Warnton aus allen Geräten
Hitzemelder HA-08F vernetzbar untereinander, sowie mit Rauchmelder RA80F


Alarmton, wenn es gefährlich wird.
Der in den Hitzemelder eingebauten Thyristor-Sensor misst die Temperatur im Raum. Wird eine Temperatur von ca. 60° überschritten, so löst der Hitzemelder einen lauten Alarmton aus. Dadurch werden Sie gewarnt – und können schnell reagieren. Inkl. Batterie, Prüftaste, LED-Betriebsanzeige und akustischer Batteriewarnung.

  • Zur Installation in der Küche
  • Auch für andere Räume, wo Staub oder Dampf bei herkömmlichen Rauchmeldern Fehlalarme auslösen können
  • Ansprechtemperatur des Thyristor-Sensor ca. 60° C
  • Inkl. alkalischer 9 V Batterie
  • 3 Jahre Garantie


Technische Daten:

  • Sensor: Thyristor
  • Funkreichweite: bis ca. 100 m im Freien, von Gebäuden und örtlichen Funkbedingungen abhängig
  • Anzahl vernetzbar: max. 20
  • Warnton: 85 dB(A) / 3 m
  • Kontrolllampe: LED blinkt ca. alle 40 Sek.
  • Prüftaste: prüft Batterien, Warnton und Funkübertragung
  • Stummschaltung: Empfindlichkeitsreduzierung, 10 Min. lang
  • Ansprechtemperatur: ca. 60° C
  • Batterie: inkl. 9 V Block, alkalisch
  • Batterielebensdauer: mind. 1 Jahr
  • Batteriewarnung: ca. 30 Tag lang Piepton etwa alle 40 Sek.
  • Funkübertragung: 433,92 MHz
  • Funkcodierung: 16 Möglichkeiten
  • Temperaturbereich: +/- 0° bis + 40° C
  • Luftfeuchtigkeit: 10 % bis 90 %
  • Abmessungen: Ø 100 x 63 mm
  • Gewicht: 142 g (inkl. Batterie)
  • EAN: 4015162405414


Hitze- Feuermelder für Küchen, Dachboden, Keller... dort, wo herkömmliche Rauchmelder Fehlalarme auslösen.
Feueralarm ohne Feuer: Fehlalarme können durch falschen Einsatz von Meldern ausgelöst werden. Bei herkömmlichen Rauchmeldern beispielsweise durch Staub oder Dampf.
Die Lösung: Installieren Sie statt Rauchmeldern Hitzemelder in Bereichen, in denen Staub oder Dampf Fehlalarme auslösen können. Damit können Sie den sensiblen Bereichen trotzdem einen gewissen Schutz geben.

Rauch – oder Hitzemelder? Richtiger Einsatz gefragt.
Generell gilt: Herkömmliche Rauchmelder warnen in der Entstehungsphase eines Wohnungsbrandes am schnellsten, sind durch ihre optische Sensortechnik allerdings nicht geeignet für Räume, in denen Dampf oder Staub Fehlalarme auslösen können. In Küchen, Garagen, Kellerräumen, auf Dachböden etc. sollten daher Hitzemelder verwendet werden.


Lieferumfang:

  • Hitzemelder
  • Sockel inkl. Funkmodul
  • Batterie
  • Montagematerial
  • Bedienungs- und Montageanleitung