Oberflächenmontage Pose Futterkorb 2 Vorfachhaken Haken Gr. 2 # MF36

Artikelnummer: 1171
Bisher verkauft: 353
Lieferbarkeit: Lieferzeit 1-2 Tage**
5,49
inkl. ges. MwSt. 19% zzgl. Versand


Oberflächenmontage/Posenmontage mit Futterkorb: Bei dieser Angelmethode wird der Köder direkt an der Wasseroberfläche angeboten und gleichzeitig der Angelplatz angefüttert, geeignet zur Verwendung auf kurze und mittlere Entfernungen.


Speziell entwickelt zum Oberflächenangeln auf Silberkarpfen, Graskarpfen, Marmorkarpfen, Schuppenkarpfen, Spiegelkarpfen uvm. Tipps zum Einsatz der Montage auf Silberkarpfen siehe weiter unten.


Vor allem im Sommer, bei stark ansteigenden Temperaturen, wenn das Wetter heiß und drückend ist steigen viele Fische aufgrund von fallendem Sauerstoffgehalt hoch an die Wasseroberfläche um ihre Nahrung von dort aufzunehmen. Besonders Karpfen, Döbel und Forellen aber auch andere Fischarten neigen zu diesem Verhalten.


Sehr hochwertig und professionell von Hand gebunden- Sofort zum Einsatz bereit! Alle Materialien entsprechen einem sehr hohen Qualitäts-Standard!


Artikel-Details:

  • Posenmontage mit Futterkorb und 2 Vorfachhaken
  • Zielfisch: Silberkarpfen, Graskarpfen, Marmorkarpfen, Schuppenkarpfen, Spiegelkarpfen, Döbel usw.
  • Verwendung: an Stillgewässern und langsam fließenden Gewässern
  • Knicklichtpose:
    - sehr gut sichtbar über weite Entfernungen
    - Maße Pose: ca. 24,5 cm (Länge) x 5,5 cm (Durchmesser)
    - Maße Knicklicht-Aufnahme (außen): ca. 40 x 6 mm
    - Farbe: dunkelgrau/pink
  • Futterkorb:
    - Art des Futterkorbs: Spiral-/ Tropfenfutterkorb mit Seitenarmen
    - Beschichtung: pulverbeschichtet, versiegelte Oberfläche in matter Tarnfarbe
    - Farbe: Grün (Khaki)
  • Leadcore Leader:
    - Markenqualität, sehr strapazierfähig und trotzdem geschmeidig, passt sich sehr gut an die Bodenkonturen an
    - für zusätzliche Sicherheit ist das Leadcore an den Schlaufen verklebt
    - Tragkraft: 45 lb (20,41kg)
    - Länge: ca. 40 - 45 cm
    - Farbe: Camouflage (perfekte Tarneigenschaften)
  • Vorfächer / Rigs:
    - aus geflochtener Schnur
    - mit Faserversiegelung und abriebfester Oberflächenbehandlung
    - Hakengröße:  2
    - Öhrhaken mit Widerhaken


Artikel-Highlights:

  • Vorfachhaken lassen sich den individuellen Gewässer bzw. Begebenheiten anpassen, d.h. durch andere Größen in Sekundenschnelle austauschen, somit sind für fast alle Friedfische gewappnet
  • Leadcore Leader: eine sehr robuste, geflochtene Schnur mit einer Bleiseele (Bleikern), sorgt für schnelles Absinken, ist sehr abriebfest und schmiegt sich durch ihre schwere Bleiseele unauffällig an den Grund
  • Ring-Swivel: für eine sichere Verbindung der Vorfächer über eine Schlaufe, so können Vorfachhaken schnell und einfach gewechselt werden


Informationen und Tipps zum Angeln auf Silberkarpfen:

Der Silberkarpfen (Hypophthalmichthys molitrix), auch bezeichnet als Silberfisch, Tolstolob oder Silberamur, kann mit dem Marmorkarpfen (Hypophthalmichthys nobilis) leicht verwechselt werden. Der Silberkarpfen bevorzugt ruhige, tiefe, warme Flüsse, vor allem an Standplätzen wie Altarmen oder Buhnenfeldern. Er ist auch in wärmeren Seen und Teichen zu finden.

Fangtipp: der Silberkarpfen kann mit der Nachbildung einer Planktonwolke gezielt an den Angelplatz gelockt werden. Dabei wird eine ganz leichte, wolkenbildende Oberflächenfuttermischung aus Paniermehl und Trockenmilch eingesetzt und dazwischen bieten wir den kleinen Köder an, das kann eine Brotflocke, einzelnes Maiskorn oder eine Made sein. Silberkarpfen beißen selten gezielt auf den Köder, als reine Pflanzenfresser ziehen sie mit offenem Maul durch das Wasser auf der Suche nach Plankton, deswegen könnte man theoretisch auch ganz auf den Köder verzichten, mit etwas Glück saugt der Silberkarpfen den nackten Haken mit ein. Dabei sollte ständig nachgefüttert werden, weil die trockene Mischung sich relativ schnell auflöst.

  • Nahrung: Wasserpflanzen und pflanzliches Plankton
  • Geeignete Angelmethode: Posenangeln mit Futterkorb
  • Geräteempfehlung: übliche Karpfenausrüstung oder Starke Posenrute
  • Schnurstärke: 0,28 - 0,35 mm
  • empfohlene Köder: Brotflocke, einzelnes Maiskorn, eine Made
  • Beste Fangzeit: Hochsommer